Schule daheim – anders, aber kreativ

„Gemeinsam sind wir stark“. Dieses Motto der Lehenbachschule hilft auch in Corona-Zeiten weiter und trägt durch diese schwierige Zeit. Lehrkräfte, Schüler und Elternvertreter*innen arbeiten auch aus der Distanz konstruktiv miteinander am Laptop, Smartphone oder Telefon. So sind zum Beispiel in der Klasse 7b sehr kreative Aufgaben und Lösungen entstanden, die zu „normalen“ Schulzeiten nur eingeschränkt möglich wären.
Im Fach Deutsch stellten Schüler*innen Szenen aus der Lektüre „Level 4“ mit Playmobil und anderen Figuren dar.

Im Fach Mathematik bastelten und bauten Schüler*innen eigene Spiele, um Zufallsexperimente durchzuführen.

Im Fach Französisch haben wir auch nicht aufgehört zu sprechen. Sprachnachrichten ermöglichen uns hier, Gedichte und Zungenbrecher zu üben und dann zu verschicken.


Eine besondere Idee hatte ein Elternvertreter. Er stellte Wanderziele in der näheren Umgebung zusammen als Impuls, um bei schönem Wetter in die Natur zu gehen. Eine andere Wahlaufgabe war, in der Frühlingszeit Tiere und Pflanzen zu beobachte. Dabei sind wunderbare Naturaufnahmen entstanden.


Trotzdem freuen sich alle auf den Schulbeginn und sind gespannt, wann sie wieder persönlich in der Schule sich treffen und lernen können.

K. Franke/E. Weidinger-Wietreck